Phuopsis stylosa

Langgriffliger Rosenwaldmeister, Scheinwaldmeister

Phuopsis stylosa

Pflege
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Boden: humos, durchlässig, leicht sandig/mineralisch; Beet, Steingarten
  • Gießen: gleichmäßig bis mäßig feucht
  • Winterhart: ja, bis -20 °C
  • Vermehrung: Samen, Teilung

Standort: Phuopsis stylosa gedeiht gut an voll- bis teilsonnigen Standorten, verträgt aber auch lichten Halbschatten. Er kann zum Unterpflanzen von Bäumen und Sträuchern verwendet werden, wenn sie ihn nicht zu stark beschatten.

Boden: Ein lockerer Boden mit Humus und etwas Sand oder feinem Kies ist ideal. Der Rosenwaldmeister eignet sich für das Beet und den Steingarten.

Gießen: Die Erde sollte gleichmäßig feucht aber nicht tropfnass sein.

Rosenwaldmeister

Überwintern: Der Rosenwaldmeister verträgt Frost bis -20 °C und kann ohne Schutz überwintert werden.

Scheinwaldmeister

Vermehren

Die Vermehrung durch Samen und Teilung ist möglich. Übermäßige Selbstaussaat konnte ich nicht beobachten.

Steckbrief

Der Langgrifflige Rosenwaldmeister wird auch Scheinwaldmeister gennant und ist mit dem heimischen Waldmeister und dem Kaffee verwandt. Seine Heimat sind der Kaukausus und Iran. Er blüht von Juni bis August und wird bis zu 20 Zentimeter hoch.

Phuopsis stylosa

Comments are closed.