Gymnocalycium baldianum

Chin Cactus

Gymnocalycium baldianum
Pflege
  • Standort: sonnig bis nur hell, halbschattig im Garten oder auf dem Balkon übersommern
  • Substrat: handelsübliche Kakteenerde pur oder aufgelockert mit Bimskies, Tongranulat
  • Gießen: fast austrocknen lassen zwischen den Wassergaben, schlückchenweise im Winter
  • Düngen: gelegentlich von April bis September
  • Überwintern: kann bei 10-15 °C überwintert werden, 5-10 °C werden ebenfalls vertragen
  • Vermehrung: Samen, Teilung

Standort: Gymnocalycium baldianum kommt auch mit einem nicht sonnigen, nur hellen Standort, direkt hinter einem Fenster zurecht. Besser eignet sich aber ein voll- bis teilsonniges Plätzchen.

Das Übersommern im Garten ist möglich, dort den Kaktus bitte langsam an die ungefilterte Sonne gewöhnen oder halbschattig platzieren.

Substrat: Handelsübliche Kakteenerde kann pur verwendet werden oder als Grundlage für eine Mischung dienen. Ich habe sie im Verhältnis 2:1 mit Bimskies aufgelockert. Was auf den Bildern nicht zu sehen ist, da die Oberfläche mit Bimskies bedeckt ist.

Gießen: Das Substrat sollte nur fast austrocknen zwischen den Wassergaben. Das gelegentliche Austrocknen schadet aber nicht.

Düngen: Wenn nicht umgetopft wurde, kann von April bis September jede 4. bis 8. Woche gedüngt werden.

Überwintern: Damit Gymnocalycium baldianum im Frühsommer blüht, ist ein kühler Winterstandort, bei Temperaturen um 10 °C ideal. Es werden aber auch Werte darüber oder darunter vertragen.

Im Winter bitte nur schlückchenweise gießen. Das gilt auch für einen warmen Winterstandort, sodass Gymnocalycium baldianum das Wachstum einstellt.

Gymnocalycium baldianum

Vermehren

Die Vermehrung kann durch Samen erfolgen. Bei älteren Exemplaren sollen sich Seitentriebe zeigen.

Gymnocalycium baldianum

Steckbrief

Gymnocalycium baldianum stammt aus Argentinien und soll dort in Höhen zwischen 1000 und 2000 Metern heimisch sein. Einen deutschen Namen hat dieser Kaktus nicht, im englischen Sprachraum werden einige Arten dieser Gattung als Chin Cacti („Kinn-Kakteen“) bezeichnet.

Gymnocalycium anisitsii

Gymnocalycium anisitsii (rechts, weiße Blüten) kann gepflegt werden wie oben beschrieben.

Comments are closed.