Ornithogalum balansae

Milchstern

Ornithogalum balansae

Pflege
  • Standort: sonnig von Februar bis Mai
  • Boden: sandig-humos bis mineralisch, gleichmäßig feucht im Frühjahr
  • Pflanztiefe/Abstand: 10 Zentimeter
  • Winterhart: bis -15 °C
  • Vermehrung: Samen, Tochterknollen

Standort: Die Wachstums- und Blütezeit erstreckt sich, je nach Wetterlage und Klimazone, von Ende Februar bis Mai. Während dieser Zeit sollte der Standort sonnig sein. Ornithogalum balansae eignet sich zum Unterpflanzen von laubabwerfenden Bäumen oder Sträuchern.

Boden: Ein humoser aber durchlässiger Boden ist ideal. Zum Auflockern von schwerer Erde eignen sich Sand und feiner Kies.

Ornithogalum balansae gedeiht auch im Steingarten, bleibt dort aber kleiner als in humosem Boden.

Gießen: Gegossen werden muss nur, wenn das Frühjahr sehr trocken ist. Sobald der Milchstern seine Blätter eingezogen hat, benötigt er keine weitere Pflege.

Winterhart: Die genaue Winterhärte konnte ich nicht ermitteln, da zumeist nicht zu erkennen ist, warum Geophyten („Zwiebelpflanzen“) nicht austreiben. Ob die Knollen erfroren, verfault oder von Schädlingen verputzt wurden.

Wenn meine Beobachtungen stimmen, dann verträgt Ornithogalum balansae Frost bis maximal -15 °C.

Milchstern

Vermehren

Die Vermehrung erfolgt überwiegend durch Tochterknollen. Selbstaussaat ist möglich, konnte ich aber nicht beobachten.

Ornithogalum-Knolle

Aufgeschnittene Knolle, zu sehen ist der Blütentrieb. Der Versuch den Milchstern so zu vermehren ist misslungen.

Steckbrief

Ornithogalum balansae kann bis zu 15 Zentimeter hoch werden, ist nahe mit den Hyazinthen verwandt. Seine Vegetations- und Blütezeit erstreckt sich von Ende Februar bis Mai. Beheimtet ist dieser Milchstern in Südwesteuropa, dem Kaukasus, der Türkei und dem Iran.

Weitere Milchsterne

Ornithogalum nutans

Wie hier beschrieben, lassen sich auch Ornithogalum nutans (oben) und O. umbellatum (unten) pflegen. O. umbellatum neigt zum Verwildern und sät sich selbst aus.

Ornithogalum umbellatum

Comments are closed.