Consolida ajacis

Garten-Feldrittersporn, Gartenrittersporn

Consolida ajacis

Pflege
  • Standort: sonnig, Beet, Steingarten
  • Boden: humos bis leicht mineralisch, sandig-lehmig
  • Gießen: gleichmäßig bis mäßig feucht
  • Winterhart: einjährige Art, stirbt nach der Blüte, aber die Samen überwintern im Boden
  • Vermehrung: Samen, Selbstaussaat

Besonderheiten: Consolida ajacis ist giftig. Jungpflanzen sehen Dill ähnlich, wie das Bild im Abschnitt Vermehrung zeigt.

Standort: Ein voll- bis teilsonniges Plätzchen, mit mindestens 3 Stunden Sonne täglich ist ideal.

Boden: Der Garten-Feldrittersporn kommt mit wenig Nährstoffen zurecht. Er eignet sich auch für den Steingarten. Der Boden kann humos bis leicht mineralisch oder sandig-lehmig sein.

Consolida ajacis

Gießen: Die ersten Wochen nach dem Keimen, bis die Jungpflanzen ungefähr 20 Zentimeter hoch sind, muss die Erde gleichmäßig feucht sein. Anschließend darf sie zwischen den Wassergaben antrocknen.

Gartenrittersporn

Vermehren

Wenn Verblühtes nicht regelmäßig entfernt wird, verbreitet Consolida ajacis seinen Samen im Garten. Sie überwintern im Boden um im nächsten Frühjahr zu keimen.

Rittersporn-Jungpflanzen

Jungpflanzen aus Selbstaussaat sehen Dill ähnlich, sind aber giftig.

Steckbrief

Die Rittersporne zählen zur Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae) und sind mit dem Schwarzkümmel verwandt.

Der Garten-Feldrittersporn kann bis zu 1 Meter hoch werden. Seine Blütezeit erstreckt sich von Mai bis August. Beheimatet ist er im Mittelmeerraum.

Feldrittersporn

Comments are closed.