Die Pflege der Buntnessel (Solenostemon scutellarioides) als Zimmerpflanze

Die Buntnessel (Solenostemon scutellarioides) ist eine mehrjährig wachsende Pflanze, von der es viele Sorten mit bunten Blättern gibt.

Pflege

Standort & Temperatur

Sonnige bis halbschattige Standorte eignen sich, auch die heiße Sommersonne wird vertragen.

Buntnesseln die in der Sonne stehen sollten in große Töpfe gepflanzt werden, die kleinen Topfballen wie sie hier auf den Fotos zu sehen sind, trocknen schnell aus.

Solenostemon scutellarioides kann ganzjährig warm stehen, lässt sich aber auch temperiert überwintern, bei 10 bis 15 °C. Die Mindesttemperatur ist 5 °C.

Buntnessel

Erde/Substrat

Solenostemon scutellarioides wächst gut in Fertigsubstraten für Zimmerpflanzen, Kräuter oder Gemüse. Auch Resteerde aus Kräutertöpfen kann verwendet werden.

Solenostemon scutellarioides

Gießen & Düngen

Die Erde darf zwischen den Wassergaben nur antrocknen. Ballentrockenheit führt zu trockenen Blattspitzen. Staunässe wird nicht vertragen. Wenn gelegentlich für ein paar Stunden Wasser im Untersetzer steht, schadet das nicht.

Buntnessel gießen

Der Topfballen sollte zwischen den Wassergaben nicht zu mehr aus 80 % seiner Höhe austrocknen.

Im ersten Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen muss nicht gedüngt werden. Danach kann von April bis September jede 4. bis 8. Woche Flüssigdünger in das Gießwasser kommen.

Langzeitdünger wie Stäbchen, Granulat oder Pellets sind ebenfalls geeignet. Sie werden je einmal im Frühjahr und Sommer gegeben.

Schneiden & Vermehren

An warmen Standorten mit Temperaturen über 15 °C, kann die Buntnessel das ganze Jahr über zurückgeschnitten werden.

Für die Stecklingsvermehrung eignen sich Teilstücke mit mindestens einem Blatt. Sie bewurzeln gut bei 20 bis 25 °C.

Steckbrief

Solenostemon scutellarioides

Namen

Im Handel und in der Literatur ist die Buntnessel häufig noch unter ihren alten botanischen Namen, als Plectranthus scutellarioides oder Coleus blumei zu finden.

Umgangssprachlich wird sie gelegentlich auch Coleus genannt.

Herkunft

Solenostemon scutellarioides ist im tropischen Asien und in Australien zuhause.

Familie

Lippenblütler (Lamiaceae)

Höhe

20 bis 80 Zentimeter

Blütezeit

Juli bis November

Giftpflanze?

Soll leicht giftig sein.
Solenostemon scutellarioides

Comments are closed.