Chinesischer Gewürzstrauch

Elsholtzia stauntonii, Lippenblütler (Lamiaceae)

Gewürzstrauch

Anbau
  • Standort: voll- bis teilsonnig
  • Gießen: antrocknen lassen, mäßig feucht im Winter
  • Substrat & Boden: Kräuter-/Gemüseerde, durchlässiger auch sandig-lehmiger Boden
  • Dünger: organischer Gemüsedünger
  • Überwintern: winterhart bis -25 °C im Garten, im Topf bis -15 °C
  • Vermehrung: Samen, Stecklinge, Teilung

Kurzporträt

Der Chinesische Gewürzstrauch (Elsholtzia stauntonii) wächst, im Gegensatz zu den Minzen, mit denen er nahe verwandt ist, mehr in die Höhe als in die Breite.

Der aus China stammende Lippenblütler kann über einen Meter hoch werden. Seine lila Blüten erscheinen im September.

Das Aroma seiner Blätter ist zitronig-minzig mit einem Hauch Anis.

Verwendung: Wie Minze oder Melisse: zum Verfeinern von Süßspeisen, Suppen, Salaten und Soßen, als Tee oder Duftöl.

Lagern: Sollte eingefroren werden. Verliert sein Aroma beim Trocknen.

Chinesischer Gewürzstrauch

Anbau

Da Elsholtzia stauntonii mit bis zu -25 °C gut winterhart ist, eignet er sich auch für die ganzjährige Kultur im Kübel.

Standort: Der Chinesische Gewürzstrauch benötigt einen voll- bis teilsonnigen Standort um gut zu gedeihen. Ideal ist ein Plätzchen, das ihm mindestens 3 Sonnenstunden täglich bietet.

Boden/Substrat: An den Boden stellt er keine besonderen Ansprüche, er darf nur nicht dauerhaft unter Wasser stehen. Humos bis stark mineralisch werden vertragen.

Für die Kultur im Kübel ist eine Mischung aus Kräuter-/Gemüseerde und Sand im Verhältnis 3:1 gut geeignet.

Elsholtzia stauntonii

Gießen: Kübelpflanzen werden erst gegossen, wenn die Erde gut an-, aber noch nicht ausgetrocknet ist.

Im Beet etablierte Exemplare vertragen kurze Trockenperioden. Wer viele Blätter ernten möchte, sollte den Boden aber nur antrocknen lassen.

Düngen: Während der Wachstumszeit gelegentlich mit organischem Flüssigdünger.

Überwintern: Im Beet kann der Chinesische Gewürzstrauch ohne Schutz überwintert werden.

Kübelpflanzen die überdacht stehen erhalten nur an frostfreien Tagen Wasser. Ihr Substrat hält man mäßig feucht, ohne es austrocknen zu lassen.

Vermehren: Die Vermehrung kann durch Teilung, Aussaat oder Stecklinge erfolgen.

Gewürzstrauch

Die Blüten des Gewürzstrauch bringen Farbe in den herbstlichen Garten, er blüht von September bis Oktober.

Comments are closed.